Logo FRANKFURT.de

11.02.2020

Ideen der Bürger werden Planern mit auf den Weg gegeben

Dialogveranstaltung zum ‚neuen Stadtteil der Quartiere Frankfurt Nordwest‘

(ffm) Am Samstag, 15. Februar, findet der erste von insgesamt drei Bürgerdialogen zum „neuen Stadtteil der Quartiere Frankfurt Nordwest“ statt. Schwerpunkt sind die vorbereitenden Untersuchungen und dabei insbesondere die Mehrfachbeauftragung von sieben Planungsbüros. Dabei entwickeln Stadtplanungsbüros in Zusammenarbeit mit Landschaftsplanern in diesem Jahr Studien zu Stadt und Landschaft. Die teilnehmenden Bürger können in drei parallel stattfindenden Workshops ihre Hinweise formulieren, die den Büros mit auf den Weg gegeben werden. Denn die in den Workshops erarbeiteten Ideen und Anregungen werden in den Auslobungstext für die Mehrfachbeauftragung einfließen.

Start des Bürgerdialogs I ist um 10 Uhr im Hotel am Krankenhaus Nordwest am Steinbacher Hohl 2-26 in Praunheim mit einer Einführung zum Verfahren. Nach einer Fragerunde, in der Planungsdezernent Mike Josef, das beratende Consilium und Fachleute des Stadtplanungsamts Rede und Antwort stehen, starten die Workshops zu folgenden Themen: „Leben mit und in der Landschaft/Urbane Quartiere“, „Lebendige und produktive Stadt“ und „Zukunftsfähige Mobilität“. Mit der Zusammenfassung der Ergebnisse und einer Zukunftsvision endet der Bürgerdialog gegen 13.30 Uhr.

„Die Bürgerschaft hat der Möglichkeit, wichtige Hinweise für die Planungsbüros zu artikulieren. Diese werden Konzeptstudien zu Stadt und Landschaft erarbeiten, die zeigen sollen, wie die neuen Quartiere im Untersuchungsgebiet östlich und westlich der Autobahn A 5 aussehen und in die vorhandene Landschaft eingebunden werden könnten“, sagt Planungsdezernent Josef. „Auch wenn die Voraussetzungen für eine Bebauung östlich der Autobahn derzeit in verschiedener Hinsicht günstiger sind, sollten wir für das Gebiet westlich der A 5 Perspektiven für Stadt und Landschaft entwickeln. Schließlich können wir heute nicht genau wissen, wie sich die Situation auf dem Wohnungsmarkt in den kommenden Jahren und Jahrzehnten darstellen wird. Dabei haben die jetzigen Untersuchungen den Charakter einer Machbarkeitsstudie und schaffen kein Baurecht.“

Weitere Informationen und der genaue Zeitplan für den Bürgerdialog I sind unter http://www.stadtplanungsamt-frankfurt.de/nordwest zu finden.