Logo FRANKFURT.de

Frankfurter Kinderbüro

Über uns

Seit der Gründung im Jahr 1991 ist das Frankfurter Kinderbüro eine wichtige Anlaufstelle für alle Fragen und Probleme rund um Kinderbelange und Kinderrechte. Fragen und Anregungen rund um das Thema Kinder sind uns willkommen. Bei individuellen Problemen und kritischen Lebenslagen können sich Kinder und Erwachsene auch direkt an das Kinderbüro wenden. Die Beratung ist immer kostenlos und vertraulich. Durch die Kooperation mit Einrichtungen und Beratungsstellen lassen sich stets gemeinsam Lösungen finden – flexibel und unbürokratisch.

In folgenden Bereichen ist das Frankfurter Kinderbüro tätig:

  • Beratungs- und Clearingstelle: Das Kinderbüro recherchiert bei allen Anfragen und gibt eine zeitnahe Rückmeldung. Ein umfassender Adressenpool wurde aufgebaut und kann telefonisch und im Internet abgerufen werden.
  • Familien-Infocafe: Seit 2004 ist es ein regelmäßiges Angebot im Kinderbüro. Die Krabbellandschaft für die Kleinsten ist immer Dienstag von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Hier können sich Eltern, Großeltern, Tagesmütter/-väter und andere Betreuungspersonen, sowie alle, die Fragen zu Familie und Kinder mit dem Schwerpunkt 0–3 Jahren haben, bei einer Tasse Kaffee und Tee informieren, sich beraten lassen und neue Kontakte knüpfen. Interessante Broschüren und Flyer für Familien liegen aus und sind zum Mitnehmen. Das Familien-Infocafe bietet besondere Veranstaltungen für das Leben mit Kindern unter 3 Jahren an. Die Veranstaltungen sind kostenlos und können ohne Anmeldung besucht werden.
  • Kinderrechte: Das Kinderbüro bietet regelmäßig Veranstaltungen und neue Projekte zum Thema Kinderrechte z.B. für Grundschulklassen an.
  • Spielplätze – SPATZ - Spielplatzaktionen: Kinder planen und gestalten zusammen mit Familien Spielräume. Im Rahmen der Spielplatzaktionswochen SPATZ wurden bisher mehr als 100 Spielplätze in 30 Stadtteilen angelegt.
  • Kinderfreundliche Stadtteile: Das Kinderbüro arbeitet eng mit den 41 Kinderbeauftragten der Ortsbeiräte zusammen. Seit 1993 finden in unregelmäßigen Abständen Kinderanhörungen in den Stadtteilen statt, deren Vor- und Nachbereitung vom Kinderbüro koordiniert werden.
  • Hilfsangebote: Dazu gehören eine qualifizierte, kostenlose und vertrauliche Rechtsberatung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, Gewaltprävention sowie ein Kindernotfonds, der direkt und unbürokratisch eingesetzt wird.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Besuchen Sie uns auch unseren Internetauftritt und erfahren mehr über das rollende Kinderrechtemobil, das Taschenlampenkonzert und die Initiative Beachsoccer für Kinder, das Kuppelzelt des Kinderbüros, das Willkommenspaket für Neugeborene, das Frankfurter Bündnis für Familien, die Weihnachtsaktion oder die Förderpatenschaften…
Dort finden Sie auch Kinderstadtteilpläne für alle Frankfurter Stadtteile.